Zum Weiterstöbern:
mehr Informationen auf unserer Homepage und weitere Austauschschüler in der Blog-Linkliste.
Für zukünftige Austauschschüler, schaut doch mal hier vorbei.

Dienstag, 30. Oktober 2012

sweet pumpkin, hurricane Sandy & Basketball

Am Samstag bin ich dann mit Skyler zur Mall gefahren. Es war ein unglaublich guter Nachmittag, auch wenn ich nicht wirklich Klamotten für den Winter gefunden habe (womit ich schleunigst mal anfangen sollte, da seit heute Schnee liegt). Hab mir nur Mittagessen bei einer Pizzeria und eine Tigger (von Winnie Puh) Mütze gekauft, die ist einfach nur meeeega niedlich. Ansonsten sind wir nur rumgelaufen und haben nach Schuhen geschaut. Ja, ich habe das unglaubliche Glück das mein großer Bruder ein Schuhfanatiker ist, und man ganz einfach Schuhe mit ihm Shoppen gehen kann ohne das er nach 3 Std genervt ist und keinen Laden mehr betreten will. :D Auf der Rücktour haben wir uns ein Eis von Dairy Queen gegönnt (was ja einfach mal nur das allerleckerste Eis der Welt ist) und sind dann zu Halloween-Express weil Skyler überlegt hat sich ein Superman-Kostüm zu kaufen. Aber 60$ war dann einfach mal zu viel... Und in Halloween Express waren einfach mal eine millionen Menschen und die Regale waren wie leer gefegt, hingen vllt noch 10% aller Artikel da drin. :D Tayler war etwas sauer, weil sie den ganzen Tag nur bei dem Wresting Wettkampf war und dann nicht alleine nach kommen wollte. Als "Entschädigung" bin ich mit ihr zu Walmart einkaufen gegangen, da sie ein Geschenk für ihre Beste Freundin gesucht hat. Und nach geschlagenen 2 Std später waren wir auch tatsächlich fertig und hatten alles zusammen :D Und ich habe mir Basketballshorts gekauft bei Goodwill für 2$.
Am Sonntag hab ich bis 11 ausgeschlafen, dann war ich mit Skyler einen Pumkin kaufen und hab dann nach dem wir das Rezept gefühlte 5 Stunden gesucht haben "süßer Kürbis mit apfel" gemacht. Und alle liebes es hier und heute ists auch schon wieder alle obwohl mehr als 2 kg waren :d aber wir haben noch den anderen halben Kürbis hier und ich werde den irgendwann am Wochenende machen. Sonst hab ich am Sonntag nicht viel gemacht, meinen Essay halbwegs beendet um dann festzustellen das ich nur 3 anstatt von 4 Paragraphs habe und somit nochmal alles überarbeiten muss und abends haben Skyler, Tayler und ich nur noch zusammen gesessen und erzählt und dann Breaking Amish geschaut.
Am Montag haben wir in UTT (bible) für Elayna gebetet, weil wir montags immer sagen dürfen für was wir beten wollen. Warum für Elayna? Weil ihr Tumor, den sie vor einem halben Jahr hatte, wieder gekommen ist. Armes Baby. :o Und in 2 Wochen hat sie eine Untersuchung und dann muss sie evtl nochmal operiert werden. :D In English haben wir gegenseitig unsere Essays korrigiert und Jackson meinte, was ich so meinem korrekturblatt entnehmen konnte, dass es gar nicht so schlecht war. :D In Yearbook hab ich nur meine ganzen Vocabelaufgaben beendet und in Pre-Calc haben wir zum einen unseren Test wieder bekommen (baaahm, ich habe 103% und das obwohl alle Aufgaben gewertet wurden) und zum anderen haben wir unsere Hausaufgaben-Liste bekommen: 160 Aufgaben bis nächsten Freitag. o.O Eehm, ist das nötig? nein, ich glaube nicht.. und ja, ich habe nachgezählt, es sind 160 :p in Chemie haben wir erstmal Plätze getauscht, weil die Lehrer hier denken das es gut ist :D Ich sitz nicht mehr neben Leonora sondern neben Mike. :D Und dann haben wir ein Quiz geschrieben wofür ich nicht gelernt habe, aber whatever, ich hab 87% und eig nur 3 Fehler und 2 weil ich die Frage nicht verstanden habe. :D Nach der Schule hatte ich 3 Stunden Basketballtraining worauf ich mich unglaublich gefreut hatte. Endlich wieder Sport machen. Das Training war verdammt gut, wir sind 22 Mädels und somit genug für die 2 benötigten Teams, aber es war auch mega anstrengend, aber ich denke es wird mir super helfen, auch weil wir Mukelaufbau nach dem Training machen müssen und das hält fit! Und die 8pounds sind sicher auch schon wieder abtrainiert! Tayler hat bei Cheryl geschlafen und war deshalb auch heute nicht in der Schule, weil ihr gestern ein Brett auf den Fuß gefallen ist und sie sich eine Zehe gebrochen hat. Also hab ich mit Skyler zusammen fern gesehn und er hat an meinem Laptop Hausaufgaben gemacht (man glaubts kaum, aber manchmal macht er auch Hausaufgaben). In der Nacht hat uns dann auch letztendlich der Hurrikane erreicht und wir hatten unglaublichen Sturm hier. Und am morgen: 2inches (ca. 5cm) Snow! :D Es ist also extrem kalt draußen. Und ich hatte irgendwie das Gefühl das nur in unserer Straße so viel Schnee lag, weil als ich heute morgen mit mom zur Schule bin lag fast nirgendwo sonst so viel Schnee. In UTT (bible) haben wir heute einen Test geschrieben und ich hab vor der Stunde Mr. Hovda gefragt ob Kaarle und ich unser Buch benutzen dürften wie in Geschichte und er meinte nur das der Text eigentlich super einfach ist, aber wenn uns das mehr hilft... also saßen wir zusammen in der Library und haben den Test zusammen ausgefüllt mit Buch und Arbeitsheft und Bible und haben trotzdem nur 50% ausfüllen können, weil der Test einfach mal schwer und nicht einfach war.. Und Mr. Hovda fragt mich danach einfach nur obs einfach war und ich meinte nur das es vllt eine Hilfe war, aber einfach ganz bestimmt nicht :D In English hat das Internet nicht funktioniert, sodass wir unseren Vokabeltest nicht schreiben konnten und ich konnte somit endlich mein Essay beenden. Ich finds ziemlich gut geworden, evtl werde ich es hier veröffentlichen, wenn ichs wieder habe. In der Lunchpause hab ich dann wieder einmal einen kleinen süßen Brief in meinem Lunch gefunden, das mom gestern Abend für mich gepackt hatte. Sooooo süß. :D In YB hab ich dann endlich rausgefunden warum mein Augenlid seit 2 Tagen ununterbrochen zuckt. Der Grund ist wohl Magnesiummangel, also werd ich jetzt Magnesiumtabletten nehmen und mehr Bananen essen :D Nach der Schule hatte ich wieder 3 Stunden Training und war somit erst nach um 6 zu Hause. Es gab Grilled Cheese (was definitiv mein lieblingsgericht ist und was ich definitiv in Deutschland auch machen werde) und Kartoffelsuppe und Corey ist heute bei uns zu Hause und Cheryl auch. Und ich bin mega müde und mach grade mit den Mädels aus was wir morgen zu Halloween machen. Haben uns jetzt auf stark Schminken geeinigt. :D Das wird sicher lustig. Und cih werd jetzt schlafen gehn, hab morgen wieder Training und abends dann Sleepover bei Jessica und 2 Tage Spiritual Retreat und dann wieder Training, genauso wie die nächsten Wochen... :D wird mir also gut tun, und ich lerne jetzt endlich mal mit links zu werfen, auch wenn mir das total verkrüppelt vorkommt, aber die Übungen sind sehr gut die wir machen und Coach Boggs (von Volleyball) ist auch wieder mein Trainer. Auf eine gute Basketball-Season und liebe grüße aus dem Hurricane Sandy Gebiet!

Samstag, 27. Oktober 2012

Geburtstagsgeschenk, Classparty & Paranormal Activity

Es ist ziemlich viel passiert die letzten Tage. Am Dienstag haben wir alle zusammen Magic Mike geschaut und es war ziemlich lustig, weil Joe es als eine Art "Softporno" beschrieben hat, und es das aber irgendwie nicht so ist. Und auch nicht, dass es nur 15 min Handlung und der Rest nackte Körper und Stripeinlagen sind. Die Story ist zwar nicht sehr tiefgreifend aber eine mehr oder weniger Liebesgeschichte zwischen Mike und der Schwester von seinem angelernten Stripper. Für Mädelsabende ist der Film super geeignet. ;)
Am Mittwoch hat Joe mich zur Schule gefahren, weil mom noch geschlafen hat. In UTT (bible) haben wir die ganze Stunde nur über die kommenden Ereignisse wie die Classparty und Retreat geredet. In English haben wir dann mit unserem Essay angefangen, wobei ich mein Thema nochmal gewechselt habe und nun, wie sollte es auch anders sein, über mein Lieblingsargumentationsthema VEGETARIUSMUS schreibe :D In der Lunchbreak hatten wir unser Retreatgruppen-Meeting, wobei ich mit Shannon und Jessica in einer Gruppe bin. Was Retreat ist? Es ist eine Art Camp am 1. und 2. November, wobei die Seniors Gruppen gebildet haben und alle anderen aus der Highschool in einer von den Gruppen sind und wir sozusagen die Leader sind. muahah. :D Nein, wir werden nur irgendwelche Gespräche zusammen führen. Und jede Klasse musst sich eine Trademark (eine Art Markenzeichen) ausmachen. Und wir haben uns auf Neon-Bandanas und bunte Haare geeinigt. Mehr zum Retreat kommt dann in den folgenden Posts wenn ich dort war. Achja, was ich noch erwähnen wollte: Bei dem Camp bekommen wir Essen und wir schlafen dort, allerdings müssen wir 75$ dafür bezahlen, wobei Kaarle und ich gesagt haben das es zu teuer ist für 2 Tage. Und das hab ich Mr. Hovda mitgeteilt und er meinte er wird eine Lösung finden, das die Schule für uns bezahlt und wir dort hin gehen können. Jihaa *-* Es wird sicher eine menge Spaß werden, vorallem weil ich in einem Volleyballteam mit David, Erin, Katie, Mike, Kaarle und Jessica bin und unser Teamname ist: unglaubliche(deutsch) muukalainen (finnisch für fremde) Seniors (englisch, 12. Klässler). In YB hab ich
wie immer nichts gemacht und mir die ganze Stunde nur  Fotos von den vergangenen Jahren angeschaut 

habe. :D und ich bin am überlegen ob ich mir ein Jahrbuch für 30$ kaufe. In Pre-Calc haben wir ein Quiz 
geschrieben, und jeder der nicht fertig geworden ist, konnte nach der 6. Stunde den Test mit zur 7. Stunde 
nehmen und ihn in der 8. Stunde beenden. 
Was hab ich also gemacht, wenn ich den Test in Chemie bei mir hatte und so ziemlich alle
Lösungen im Buch stehen? :DDDD Nein, ich hätte das auch so gewusst und hab nur eine komplizierte
Aufgabe nachgeschaut. Aber es ist ein A geworden ;) Nach der Schule hab ich mit meinem Essay angefangen,
mom beim Kochen geholfen und war eine halbe Stunde laufen, weil so unglaublich gutes Wetter ist (80°F).
Gegen um 8 hab ich dann weiter geschrieben an dem Essay und konnte nicht mehr aufhören, sodass ich erst
gegen um 12 ins Bett gefallen bin.
Am Donnerstag morgen war ich irgendwie unglaublich schnell früh, sodass wir das Haus schon um 7:45
verlassen haben und ich um 8 schon in der Schule war. Luke und Erin saßen nur vor den Lockern und Erin
hat mir mein "verspätetes Geburtstagsgeschenk" gegeben, weil ich ihr erzählt habe, dass ich nie hier sein werde
um meinen Geburtstag zu feiern. :o Also hab ich eine Tüte mit unglaublich viel Papier schnipseln bekommen
worin sich ein Kuscheltier versteckt hat: eine Löwenmama die ihr Junges im Maul trägt. Es ist soooo flauschig
und süß. *-* 
In Geschichte sollen wir jetzt ein Buch lesen zwischen dem Jahre 1931-1960, wobei ich mich
glaube ich für Anne Frank entscheide.
In Pre-Calc haben wir einen Test geschrieben, den wir erneut in der
8. Stunde beenden konnten. 
Und Skyler hat mich diesmal nicht in der Schule vergessen, welch Wunder. :D  
Um 5 sind mom und ich dann erstmal zu Tayler's Arbeit gefahren um ihr ein Eis zu bringen. Ein Eis! :D Und
dann sind wir zu Mr. Welsh's Haus gefahren (der war glaube ich ein ehemaliger Lehrer an meiner Schule),
weil wir dort unsere Senior-Classparty feiern. :D Und ja, ich hatte nicht erwartet das es so extrem viel Spaß
wird, aber das war er. :D Zuerst gabs erstmal Essen, wie sollte es auch anders sein. Es gab Hotdogs (nicht für
mich), Brot, Chips und Mrs. Price unglaublich leckeres Apfelkompott (sie will mir das Rezept dafür geben).
Dann sind Holy, Erin, Shannon, Jessica, Luke und ich zu dem kleinen See hinter dem Haus gegangen und
haben ein total spontanes Fotoshooting veranstaltet. :D Luke hat die Bilder gemacht und wir Mädels haben
gepost. Yeah! Und dann fing der Sonnenuntergang an, wobei mir die Idee mit Sprungbildern vor dem Sonnen-
untergang kam. 
















Als wir dann zum Haus zurück kamen, sind die anderen schon los um einen Spaziergang durch den Wald zu machen, wir 6 sind also hinterher um sie zu finden. Das erste große Hindernis: ein Bach, ich mit meiner Kamera und meinem Talent im Balancieren :D Aber wir haben es heil darüber geschafft. Natürlich haben wir die anderen in der beginnenden Dämmerung nicht gefunden und sind im halbdunkeln dann wieder zurück und haben Pete's Bruder getroffen, der versucht hat im Wald zu jagen, aber wir haben zu laut gesungen und erzählt. Etwa eine halbe Stunde später kamen die anderen dann auch wieder zum Haus und meinten, dass sie sich beinahe verlaufen hätten. :D Dann saßen wir alle nur auf dem Trampolin (jaa, fast alle), und haben erzählt und Musik gehört, gegessen und gewartet bis Mr. Welsh fertig ist. Wofür? Für einen halbstündigen Heuwagen-Trip. Er also mit seinem Traktor in Schrittgeschwindigkeit auf dem Feld rumgefahren und wir saßen dahinter auf einem Anhänger auf dem Heublöcke waren und auf denen wir saßen. 2 dumme Dinge: ich hab meinen Objektivschutz verloren (jaa, wette verloren, mama, ich weiß. :p) und ich bin allergisch gegen Heu. Jihaaa! :D Wir saßen jedenfalls dort und haben gesungen und die Jungs sind runtergesprungen, hinterher gelaufen und haben versucht uns zu Zurück am Haus haben wir uns alle erstmal am Lagerfeuer aufgewärmt, Leonora hat mir ihren Hoodie gegeben (weil ich nicht erwartet habe, das es kälter als Tshirt-tragbare Temperatur wird) und dann haben wir "Capture the Flag" gespielt. Also erst einmal bildet man 2 Teams (was Micheal und Kaarle) übernommen haben, dann bekommt jedes Team eine Flagge (in unserem Fall waren es große Knicklichter, weil es stockdunkel war) und dann geht jedes Team auf seine Seite und versteckt die Flagge, in der Mitte des Spielfeldes macht man sich eine Linie aus, die sozusagen die Grenze ist zwischen den 2 Seiten. Dann startet man das Spiel, wobei man zum einen versuchen muss die Flagge des Gegners zu erobern, in dem man auf seine Seite rennt und die Flagge sucht und zum anderen muss man seine Flagge verteidigen, in dem man auf seiner Spielseite bleibt und den Gegner (der ja auf deine Seite rennt) versuchen muss abzuklatschen, sodass er ins Gefängnis kommt. Gefangene kann man befreien, in dem man sie freitippt. Gewonnen hat der, der als erstes die Flagge des Gegners gefunden/erobert und auf seine Spielfeldseite gebracht hat. Warum mein Team verloren hat? Weil Jackson meinte er ist in unserem Team und hat das aber nur gespielt und hat sich einfach die Flagge geschnappt und ist losgerannt. :D Und der 2. Grund war, das unsere Flagge nur hinter einem Baum war und die anderen ihre in einen Baum geworfen haben, weshalb wir dann etwa 10m hätten klettern müssen, ohne das der Gegner uns tippt. :D Aber es war super lustig. Und uns ist aufgefallen, das im Team von Michael Jackson gecheatet hat (Michael Jackson.. :DD) Gegen 9:30 hat Joe mich dann abgeholt, die anderen sind zu Davids Haus gefahren und haben dort noch etwas weitergefeiert. 

Freitag war glücklicherweise keine Schule, da Teachersworkday war. Ich konnte also ausschlafen und war mit mom und Elayna zu Hause. Zum Lunch waren wir in einem Chinesischen Restaurant essen, wo man nu 6$ bezahlt und dann all-you-can-eat essen kann. :D und erstaunlicherweise gab es auch jede Menge vegetarisches Zeug für mich. Ich hab also mega viel gegessen, was so ziemlich das einzige war was ich gestern überhaupt gegessen habe, weil ich so satt war. :D Auf dem Rückweg haben wir bei Walmart angehalten um nach einem Neon-Bandana zu schauen, haben aber keins gefunden. Zu Hause hab ich dann meine Weihnachts-Wunsch-Liste angefangen zu schreiben, bzw. hab mir mehr Gedanken darüber gemacht. Es ist nicht gerade einfach sich Weihnachtsgeschenke 2 Monate für Weihachten zu überlegen, und schon gar nicht, wenn man für jedes Kilo mehr bezahlen muss auf dem Rückflug. Und ich hab versucht die anderen aus meiner Klasse zu erreichen, weil wir eigentlich alle zusammen ins Kino wollten. Was kam raus? ich bin mit Kaarle alleine gegangen zu Paranormal Acitvity 4. Die Tickets waren nur 4$ und die Popcornfrau war mega verwirrend und irgendwie dumm. :o Weil wir haben 2 drinks und ein Popcorn bestellt und sie fragt mich ob wir Butter in unserem Popcorn haben wollen und ich meinte nein und dann hat sie uns nur die 2 drinks gegeben und kein Popcorn und dann mussten wir nochmal extra Popcorn kaufen und sie hat BUTTER draufgemacht. -.- Keine Ahnung warum die Ami's das machen, den einzigen Zweck den es hat ist das man Butter an den Fingern hat und das man unglaublich viele Kalorien isst. :o Der Kinosaal war auch irgendwie anders: kleiner, man hatte viel weniger Platz und keine Popcorn oder Drink-Halter und man hatte freie Platzwahl. Auch wenn nur 10 Leute im Kino waren war das schon ziemlich cool. Der Film war nicht gerade horror oder sonstiges. Eher lahm und man konnte alles erwarten was passiert. Aber wir 2 fanden es lustig und haben jede Menge erzählt. Das komischste an dem Film war der Abspann, weil Kaarle meinte, das noch irgendwas passiert, sodass wir noch gewartet haben. Und jaa, es kam tatsächlich noch was: ein Mann der im Supermarkt ist und mit einer Frau sich auf spanisch unterhält; etwa 30 sekunden. Dann ging das Licht an. Ehm? WEIRD! :D Tayler hat mich abgeholt und Kaarle nach Hause gefahren und es gab Hotdogs zu Hause, ich war allerdings nciht mehr hungrig. Und dann haben wir mit Cheryl nochmal Magic Mike geschaut, weil sie den noch nicht gesehen hatte und mir sind einige Stellen aufgefallen die ich beim ersten Mal schauen gar nicht realisiert hatte. :D Nach etwa der Hälfte ist Cheryl nach Hause und Tayler und cih nach unten um mit mom 2020 zu schauen, eine Sendung wo Leute meinen dass sie übernatürliche Kräfte habe. :D es war witzig. Und ich bin gegen 11 dann schlafen gegangen weil ich totmüde war.
Heute früh bin ich dann leider schon um 9 wach geworden, da mom Tayler gefragt hat wann sie los macht und ich wegen dem Ventilator nicht mehr einschlafen konnte. und nun bin immer noch super müde, auch wenn ich zwischenzeitlich halb bei Skyler im Zimmer geschlafen habe, da er nur Playstation gespielt hat und ich ihm zugesehen habe. Tayler ist grade in der Schule wegen einem Wrestling-Wettkampf, wo ich aber nciht mit wollte, da ich erstmal meinen Blog schreiben wollte und dann wahrscheinlich mit Skyler zur Mall fahre zum Shoppen und Tayler nachkommt. Mal sehen. Ich werd jetzt erstmal duschen gehen und hoffen das ich dadurch wach werde.

Bis bald meine Lieben.
Ganz liebe Grüße aus Delaware.

PS: ich weiß, ich schreibe unglaublich viel über das Essen, aber das ist vermutlich so wie wenn die deutschen über das Wetter erzählen, was hier so gut wie keiner macht ;D
apropos wetter: uns naht ein Sturm mit Schnee. :o


jetz noch ein paar Bilder:
Holy, Shannon & Jessica

Erin <3

das Haus am See -  wunderschön!

Kaarle

classparty :DD

Love you, Elayna. :*

Dienstag, 23. Oktober 2012

Geisterhaus, pumkins & presidential debate

Am Samstag morgen sind wir alle gegen um 9 aufgestanden um das ganze Haus zu putzen und Tayler und ich haben es endlich mal geschafft unser Zimmer aufzuräumen. :D Gegen um 4 kamen dann Tim und Grandma und mom, Tayler, Grandma, Cheryl und ich sind ca. halb 7 los Richtung Mansfield. Cheryl saß im Kofferraum, weil wir sonst mit 2 Autos hätten fahren müssen. :D Dinner gabs bei Wendy's, wobei ich eine Backkartoffel und nen halb gefroreren Salat (hab ihn umgetauscht) hatte und dann das außergewöhnlichste das ich je gehört habe: Pommes mit Schokoladenmilchschake. :DD jaa, wirklich, und es schmeckt sogar, ob ihr's glaubt oder nicht, testet es! :D Dann standen wir 1 Stunde im Stau um auf den Parkplatz zu kommen, standen 45 min an um ein Ticket zu kaufen und dann nochmal 1,5 Stunden um dann um 11 endlich reingehen zu können. :D Es war einfach nur mega kalt draußen und wir waren dann sehr glücklich endlich im windgeschützten Haus zu sein. Es war awesome! :D Wir waren eine Gruppe von etwa 15 Leuten, wobei wir, also Tayler & Cheryl, ich & mom, Tim & Grandma in der Mitte waren. Die Tour ging zwar leider nur etwa 30 min aber es war so lustig. Mansfield Prison ist ein ehemaliges Gefängnis, das von außen aussieht wie eine riesige Burg (nur damit es nicht aussieht wie ein Gefängnis, weil man dachte, die Häftlinge fühlen sich besser, wenn es nett aussieht).

Foto von Webseite; wir waren ja im Dunkeln dort
Man läuft etwa durch die Hälfte alle Räume und überall stehen unglaublich gute Schauspieler, die dich erschrecken, dir etwas in dein Ohr wispern oder in deine Haare hauchen. Die beste Stelle war, als der Kettensägen-mann auf Cheryl zukam und sie mich immer weiter in die Ecke gedrängt hat, die hinter uns war. :D Und der Gefängniszellentrakt war grauenvoll, mom meinte da sind über 1000 Leute gestorben,

Foto von Gefängnistrakt (aus Webseite)

Die Zellen sind mega klein und in einer Zelle hat ein Typ sich selbst angezündet und man kann das verbrannte Fleisch sogar noch riechen. :o 
Das Gefängnis wird nur zu Halloween dekoriert und somit kann man es als Geisterhaus auch nur zu der Zeit beuschen, was bedeuted das dort jedes Wochenende ein unglaublicher Menschenandrang ist (der Grund, warum wir so ewig anstanden). Eventuell wollen wir es nochmal bei Tageslicht und dann komplett besichtigen. Auf dem Hinweg und auf der Rückweg haben wir uns über die Musik gestritten, wobei wir uns dann darauf geeinigten hatten, dass jeder 10 Minuten bekommt seine Musik zu spielen, die er hören möchte. :DD Wie ihr seht war es ein unglaublich lustiger Abend und ich hatte jede Menge Spaß. Gegen halb 2 bin ich dann unglaublich müde in mein Bettchen gefallen mit unglaublichen Kopfschmerzen (durch das ganze Erschrecken und Rumgekreische). 
Am Sonntag haben wir mehr ausgeschlafen und dann gabs ein ordentliches amerikanisches Frühstück mit Pancakes, Rührerei-Majonese-Toast usw. Danach sind mom, ich, elayna, tim, grandma und skyler alle zusammen zu Walmart gefahren um Kürbisse zu kaufen, die wir dann anschließend zu Hause ausgehöhlert haben. Grandma und Tim sind um 6 wieder nach Hause und wir haben die Kürbisskerne gewaschen und getrocknet und dann die eine Hälfte mit Salz und Öl und die andere Hälfte mit braunem Zucker und Öl im Backofen gebacken.. Mega lecker! ;) Nach der Abendbrot haben wir wie jeden Sonntag Breaking Amish geschaut und wie so ziemlich jeden Sonntag bis um 12 noch erzählt. :D 

mein Kürbis
und ja, es gab wieder deep fried Oreos!
Am Montag, und ich glaube das hab ich in noch keinem meiner bisherigen Posts erwähnt, sprachen im Geschichtsunterricht am Anfang der Stunde alle die Pledge of Alligence. Mit dem Gesicht zur Flagge gedreht und mit der Hand auf dem Herzen sprechen sie alle im Chorus: "pledge allegiance to the Flag of the United States of America and to the Republic for which it stands, one nation under God, Indivisible, with liberty and Justice for." Ich denk das ist ziemlich cool, wenn man so sehr zu seinem Vaterland steht. In Englisch müssen wir jetzt ein Essay schreiben, wobei wir das Thema frei wählen können. Mein Essay wird über: "Young people's friends are a good influence" (Freunde sind ein guter Einfluss im Leben von Jugendlichen) Und dann eben das Gegenteil dazu, mein Vorteil: das Thema hatte ich als mein BLF Thema in der mündlichen Prüfung in Englisch, sodass mir das nicht allzu schwer fällt etwas darüber zu schreiben. Jaa, Pre-Calc brauch ich wohl nicht erwähnen das es langweilig ist herauszufinden ob -2<x<5 ist. :D und in Chemie das gleiche, Kaarle und ich sind ziemlich gut, weil es einfach mal das einfachste vom einfachen ist: Moleküle und Verbindungen mit den Elektronen.. :DD Nachmittags waren wir etwa eine halbe Stunde mit Elayna auf der Straße spazieren, da so gutes Wetter ist und abends haben wir alle zusammen die letzte Debatte zwischen Romney und Obama im Fernsehen gesehen. Ich hab zwar kaum etwas verstanden (was eventuell daran liegen kann, dass ich die meiste Zeit mit Skyler über irgendwas anderes erzählt habe), aber grob war es so: Romney lächelt die ganze Zeit und sagt er hätte als besser gemacht und wird alles besser machen, da er der beste ist, und Obama guckt nur angepisst und gibt auch zu, das man nicht alles perfekt machen kann, aber besser.. Also für mich sollte Obama wieder President werden, auch wenn er vielleicht nicht alles perfekt gemacht hat, aber ich meine, als er das Amt angetreten ist hat man ihm mehr oder weniger einen Haufen Dreck in die Hand gedrückt. Und da kann man nicht erwarten, dass er daraus innerhalb von nur 4 Jahren eine Blume gestalten kann. (ach, bin ich poetisch heute, aber mam und ich haben das heute morgen auf dem Weg zur Schule festgestellt). Und dann haben wir noch ewig lange über irgendwelches Zeug erzählt, sodass ich erst um 1 schlafen gegangen bin. :D
Heute morgen hab ich erstmal gedacht das ich voll verpennt habe, da ich meinen Wecker nicht gehört habe, dabei war ich einfach nur zu zeitig. :D in Bible-classes hab ich heute meinen unglaublichen Test wieder bekommen mit 2/100 punkten. yeah! :D nein, ehrlich, irgendwie hat die ganze Klasse gefailed und das war der, den ich einfach mal vergessen hatte. :D But, who cares? :D In der Lunchpause hat Michael erst eine Orange in die Mikrowelle getan und dann eine Paprika, die nach etwa 5 min angefangen hat zu räuchern und eingeschrumpelt und schwarz war. :D und es hat soooo gestunken. In Yearbook hab ich ein Poster designed für den Yearbook-Sale und Mr. Plotner fand es richtig gut und auch die anderen in meiner Klasse. Und in Chemie fühle ich mich, als würde ich mehr wissen als unsere Lehrerin, die so oft keinen Plan hat und mir dann nur alles nachquatscht wenn ich frage warum das nicht so ist. :D Achja, und Skyler hat mcih heute mal wieder in der Schule vergessen, auch wenn er meinte, dass es wegen des Verkehrs und der Ampeln war. tzz. :d und jetzt sind wir grade alleine zu Hause, ich schreib meinen Blog und er schaut neben mir Fantastic Four. Nachher schauen wir alle zusammen Magic Mike, der heute auf DVD rauskam. Wird also wieder mal ein super guter Abend. :)

Wie ihr also seht geht es mir wunderbar und ich hab jede Menge Spaß. :p 
Ganz liebe Grüße. 
Feli


Freitag, 19. Oktober 2012

surgery, Volleyballgame & Grandparentsday

Habs leider heute erst geschafft mal wieder zu posten. Allzu viel ist diese Woche auch nicht passiert.
Aber fangen wir doch mal bei Montag an. ;) Morgens hab ich 20 min überlegt ob ich zur Schule gehe und jaa, ich bin dann letztendlich auch gegangen, auch wenn ich rumgelaufen bin wie eine 80-Jährige. :D Und ich hab meine super einfache Geschichtshausaufgabe mit 120% wieder bekommen. Baam,. okay, es ging um Europa im ersten Weltkrieg. Wäre peinlich, wenn ich nichts darüber wissen würde. :DD Man kann es nicht glauben, aber Geschichte ist mein Lieblingsfach hier. ;) In Englisch schauen wir jetzt "Silas Marner", ein Film aus dem Jahre 1980. Eigentlich ganz interessant, auch wenn ich nicht wie die anderen aus meiner Klasse das Buch gelesen habe. Und am Montag war Michelle Obama hier in Delaware in der Universität. Leider hab ichs verpennt mir Tickets zu besorgen. Wäre sicherlich mal interessant gewesen bei so einem Vortrag dabei zu sein. Derzeit sind Romney und Obama sowieso andauernd in Delaware oder sonstigen Städten in Ohio. Warum? Weil seit 1900 jeder Kandidat der Ohio für sich gewonnen hatte Präsident wurde.Und ja, darum der ganze Trubel. Nach der Schule war Grandma da, weger Skylers OP am Dienstag und wir haben bis spät abends Videos geschaut und Kuchen gegessen. Jep, ich hab einen "German Cake" gemacht, den ich irgendwie noch nie in Deutschland gesehen habe, aber Skyler liebt ihn, da er mit Peanuts ist und ich wollte ihm eine Freude machen, wegen seiner Operation. Und ich hab mit Skyler gewrestled. :D musste dann aber aufgeben weil er auf meinen blauen Flecken rumgedrückt hat. Frechheit! :D mein bein sieht mittlerweile geschminkt aus mit 2 riesigen gelb-grünen flecken und einem lila ring und in der Mitte ein roter Ring. :D Aber ich kann wieder normal laufen und Hosen anziehen ohne vor Schmerzen umzufallen. :DDDDD Nein, ganz so schlimm war es nicht gewesen.
Dienstags bin ich dann also früh mit Grandma, Joe, Mom und Skyler zum OhioHealth Krankenhaus gefahren, wobei er scheinbar sehr nervös war und kaum ein Wort geredet hat. Und dann haben wir von um 10 bis um 12 gewartet, bis seine OP anfängt und in der Zeit musste er schon irgendwelches Zeug nehmen und seine Klamotten wechseln und sie haben ihm eine Infusion gesetzt. Um 12 hat dann ein ziemlich junger Arzt ihn abgeholt zusammen mit einer Krankenschwester, die etwa 10x nachgefragt hat was für eine OP er haben wird, nicht dass er aus versehen mit Brüsten aufwacht. :D Warum er eine OP hat? er hat sich beim Wrestling in den vergangenen Jahren etwa 12mal (nur das was der Arzt gezählt hat) die Nase gebrochen und nun müssen sie das alles mal gerade richten, da er Probleme beim Atmen hat. Was bedeutet, dass sie den kompletten Nasenknorpel-knochen-kram rausnehmen, neu zusammen puzzlen und wieder einsetzten. :DDD Als er sein Narkosemittel bekommen hat haben mom und ich ihn noch umarmt, aber er kann sich daran nicht mehr erinnern. Schade. :o In der 3 stündigen Wartezeit haben wir bei "Five Guys" Burger gegessen und draußen in der Sonne gewartet bis uns dann um 4 der Arzt gesagt hat, dass nicht alles perfekt verlaufen ist. Gegen um 5 sind wir aus derm Krankenhaus raus und nach Hause wo wir dann nur Fern gesehen haben und ich mehr oder weniger Krankenschwester gespielt habe, in dem ich alle 30 min ein neues Eispack geholt habe um seine Nase zu kühlen. :DD
Mittwoch früh bin ich als einzige aufgestanden und musste erstmal rumfragen wer mich nun überhaupt zur Schule fährt. :D Cheryl hat sich dann erbarmt, da sie hier geschlafen hat. In Geschichte und Englisch haben wir nur Film geschaut und in der Lunchbreak hab ich zum ersten Mal was in der Schule gegessen: Cheesepizza. Und das wird jetzt vermutlich meine Mittwochstradition. :DDD (ja, mama ich, weiß. :p ) und dann haben wir in Pre-Calc einen Test geschrieben - mit BUCH?! jep, somit wars ziemlich leicht und ich hatte zum Schluss 15 min Zeit und andere aus meiner Klasse sind nicht fertig geworden, what? :D Abends haben wir draußen für Halloween dekoriert und ich hab den 2. Teil von Lord of the Rings mit Skyler geschaut.
Donnerstag: früh erstmal halb verpennt und dann in History einen Test geschrieben - wie immer mit Buch :D Und ich hab den heute mit 96% wieder bekommen *-* Das einzige was in dem Test schwer ist, dass es True/False Statements gibt und man ankreuzen muss. ja aber was ist, wenn man den Satz nicht mal versteht? :D meistens funktioniert meine "auf-gut-Glück-ankreuz-methode" Grandma ist gegen Mittag wieder heimgefahren und ich hab versucht meine ganzen Hausaufgaben zu machen mit unglaublichen Kopfschmerzen. Dank Aspirin waren diese dann aber um 6 wieder weg, sodass ich mit Kaarle zum Volleyballspiel at DCS gehen konnte. Und sie haben glücklicherweise gewonnen und es war ein verdammt spannendes Spiel. Und abends haben wir alle zusammen Vampire Diarys zu Hause geschaut, was jetzt unser wöchentliches Donnerstagsprogramm wird. :D
Heute konnte Tayler zu Hause bleiben, da sie keine Schule hatte und ich hab sie leider morgens geweckt. Und in Geschichte sollten Kaarle und ich den Satz "Today is Grandparentsday" in unserer Muttersprache sagen, wobei die meisten das Deutsche verstanden haben. Aber Finnish? No way! :D Und dann haben wir uns über die längsten Wörter unterhalten, sodass ich in meiner Studyhall nach dem längsten deutschen Wort gesucht habe. Und es ist mit 147 Zeichen: Donaudampfschifffahrtsgesellschaftskapitänsschirmmützenmacherinswerkzeugkastenschweineschnauzenschlüssellochverzierunginstrumentherstellungsmaschinenreparateurswerkzeugkasteninhaltslistenschreiberdurchfall!
Yeah, ich weiß, ein Wort das niemand in der Alltagssprache benutzt. Und ich hab weiter recherchiert und kam auf eine Webseite mit dem längsten Wort der Welt (natürlich in deutsch) mit über 251,000 Zeichen, was heißt, das einfach nur 50000 Substantive aneinander gereiht sind. :D Naja, mr. Art hat sich sehr über die Information gefreut. :D Und heute war Oma-Opa-Tag, was heißt, dass so ziemlich jeder Schüler mit seinen Großeltern in der Lunchbreak irgendwo essen gegangen ist. Ich war mit Mike, Kaarle und Jessica at TaccoBell, weil wir niemand anderen gefunden haben. Und als wir gehen wollten steht auf einmal die Oma von einer, vielleicht 6. Klässlerin meiner Schule, auf, und startet irgendwas zu singen, wobei cih erst dachte, dass sie sehr undeutlich deutsch singt. ;D nein, sie erzählt mir dann "jaa, das war irgendwie so in schwedisch, ich weiß es nicht mehr so genau, weißt du wie das Lied geht..." Ich war sehr verwirrt und hab gesagt das Kaarle von Finnland ist und ich aus Deutschland, sodass wir keine Ahnung haben was sie gesungen hat. :D jaa, sie war dezent verrückt. Nach der Schule hab ich erstmal ziemlich alle Hausaufgaben erledigt, da wir ein busy Wochenende haben und ich war mit Cheryl einkaufen fürs Abendsbrot war super lustig war. :D Und jetzt bin ich einfach nur mega müde, weil cih die letzten Tage so wenig geschlafen habe. 

Neues vom Wochenende folgt dann am Sonntag und Bilder folgen jetzt gleich noch:

im Krankenhaus

Halloween-Dekoration - genauso krass wie Weihnachten 

Skyler: "sieht aus wie du Feli, viel zu dünn und viel zu viele Haare"


Brock! :D

Kaarle :)

Luke 

die süße Lauren

Sonntag, 14. Oktober 2012

Homecoming, Seniorpictures & Paintball

Am Freitag kamen Skyler und Tayler endlich wieder heim. Es ist einfach so unheimlich still zu Hause, wenn die beiden nicht da sind. Und ich bin unendlich froh, dass sie meine Geschwister sind. ;* Nach der Schule hab ich die ganzen süßen Briefe gelesen, die mir die Mädels von Volleyball geschrieben haben. Und ich war mit Tayler bei Walmart Fotos ausdrucken, da unser plan ist unsere komplette Wand mit Fotos von uns zu tapezieren und die Hälfte ist schon voll. Abends waren wir beim Homecoming-game at Hayes. Skyler und Cheryl haben versucht Homecoming King and Queen zu werden und deshalb sind sie im Caprio rund um das Spielfeld gefahren, wie die anderen Kandidaten auch. Es war einfach nur eiskalt, sodass wir nach der Halbzeit, wo die Verkündung von King and Queen stattgefundet hat, nach Hause sind um keine mega Erkältung zu kriegen. Und nein, sie haben nicht gewonnen, auch wenn sie beide super gut aussahen. Cheryls Cousine war die Glückliche, weswegen sie noch mehr angepisst war. Aber die Pacers (Maskotchen von Hayes) haben gewonnen und ich hab mich mit Kaarle aus Finnland und ein paar Mädels von Hayes unterhalten. Am Samstag sind war ein YFU-Meeting in Columbus, wo wir einfach mal 30min zu spät kamen, da eine Straße gesperrt war und wir durch irgendein Ghetto gefahren sind, wo es keine Straßenschilder gab. :D Der Anfangspart war cool, da jeder seine Familie, sich selbst und seinen besten Moment bisher vorgestellt hat. Mom hat den Part mit dem Vorstellen übernommen und meinte der beste Moment war die Tortenschlacht at Elaynas Geburtstag. :D Hab ich euch erzählt das wir letztens erst noch Kuchen hinterm Schrank gefunden haben? :D Und dann wurde es super langweilig, weil wir das alles schon auf der VBT hatten und so ziemlich jeder schon mitbekommen hat, das Amerika nicht das gleiche ist von der Kultur her wie Deutschland. :DDDD Aber es gab Burger, Popcorn, Chips und sonstigen Naschkram (jaa, was sonst, im Ami-land isst man den ganzen Tag). Nach der Pause sind die ATS (Austauschschüler) alle in einen Raum, wo wir 3 Listen angefertigt haben. Eine mit Dingen, die wir hier mögen. Eine mit Dingen, die wir nicht mögen und eine, mit Sachen die wir hier absolut nicht verstehen. Ich saß neben Maja aus Frankreich und es war sehr lustig, da wir eigentlich die ganze Zeit nur mit Kaarle aus Finnland, Morris aus Holland und einem Jungen aus Schweden (hab seinen Namen vergessen) erzählt haben. :D Und ich musste um 3 schon los, obwohl es bis 4:30 ging, da wir abends Homecomingdance hatten und Tay der Meinung war wir würden das nicht schaffen mit fertig machen. Und ja, tatsächlich, wir waren 4:20 erst zu Hause und da Cheryl geplant hatte um 5 Bilder zu machen, damit wir um 6 Essen gehen können war es tatsächlich sehr knapp. :D Und wir haben etwa 10000 Bilder geschossen mit 10 verschiedenen Kameras, sodass wir auf den meisten Gruppenbildern alle in verschiedene Richtungen schauen. :D Ich war so mega hungrig und hab mich super auf den Italiener gefreut, aber wir mussten dort erstmal fast eine Stunde auf einen Tisch warten, da wir 9 Leute waren und kein großer Tisch frei war. Die 9 Leute waren (aufgezählt nach Dates) Skyler & Cheryl, Bridget & Corey (bester Freund von Sky), Tayler & Connor, 2 anderen, deren Namen ich nicht mehr weiß und ich. :D Jaa, ich war die super extra wurst. :DDDD Naja, die Pizza war zwar teuer aber lecker, jedoch nicht so gut wie at Amato's, wo Skyler arbeitet. Gegen um 8 waren wir dann in der Turnhalle von Hayes (die Tickets für 12$ pro Stück waren zu teuer und der Preis nicht gerechtfertigt), das erste was so ziemlich alle Mädels als erstes getan haben: Highheels auf der Tribüne abstellen und barfuß tanzen. Cheryl konnte nicht mal 2 m mit ihren laufen. :D Ich hab mit Maia und Kaarle und ein paar Mädels von Hayes getanzt und ab und zu mit Tayler. Und es gab einen riesen Tanzflashmob, also ein Song wo gesagt wird "dreh dich nach links" und dann musst du das machen und es haben fast alle 500 Schüler mitgemacht. Jaa, ich schätze es waren etwa 500, da Tay meinte es war etwa 1/4 der Schule da. Und Gangnamstyle wurde gefühlte 5mal gespielt. :D Die Musik war im Grunde genommen schlecht und es ist einfach nicht das selbe wie eine gute deutsche Party, die die Lehrer alle dort waren und aufgepasst haben (was auch wirklich besser war, mehr dazu später), aber um 10:30 wurde einfach die Musik gestoppt, das Licht angemacht und jeder musste die Hall in 15min verlassen. :D Und naja, um 10:30 in Deutschland fängt man vielleicht grade mal an sich fertig zu machen für einen Club. bzw. ist grade auf dem Weg dorthin. :D So und nun warum es besser ist das die Lehrer da waren? Weil die amerikaner eine Art "Geschlechtstanz" haben. :DDD Joe hat es liebevoll "Chickendance" genannt. Es sieht in etwa so aus:  
 Ohne zu lügen, aber so ziemlich jeder hat so getanzt, und in der Mitte der Tanzfläche war einfach nur eine riesige Menschenmenge und naja, weitere Einzelheiten darüber möchte ich nicht ausschlachten. :DDDDDDDDDDDD Es ist einfach nur lustig. :D vllt sollten die Eltern ihren Kindern mehr erlauben, das sie nicht tanzen müssen wie sie tanzen.
Wir sind jedenfalls 10:30 heimgefahren, haben Klamotten gewechselt und sind zu Bridget gefahren und haben dort noch etwas erzählt und gegessen. :D 
Heute morgen hat mom mich gegen um 9 geweckt, da wir die Seniorbilder für Skyler machen wollten. Und da er nicht ausgestanden ist und ich am Donnerstag eine mini Wasserspritzpistole geschenkt bekommen habe.... muhahah. :D Wir waren an mehreren Plätzen um die Fotos aufzunehmen und es hat so viel Spaß gemacht. Wir waren am Damm und at Hayes und auf dem Sportplatz um ein paar Track (Streckenrennen) Fotos zu machen. Ich denke es sind ein paar ziemlich gute dabei und ich hab es genossen Fotograf zu spielen. :D Und wir haben Paintball gekauft, da wir um 2 zu Scotts Haus gefahren sind um Paintball zu spielen. Das erste Spiel war, ziemlich simpel. Du rennst von links nach rechts in einer Gruppe von 8 Leuten und die anderen schießen auf dich als wärst du Hase oder ein Reh. :D Ich hatte alte Klamotten von Skyler an und ein paar alte Schuhe die einfach nur 2 Nummern zu groß waren. :D aber ich wurde nur 4 mal getroffen. :D Aber es hat nicht wirklich weh getan, da es etwa 30m entfernt war. Meine zweite Runde war, das man sich hinter einem Holzstapel versteckt oder einer Wand und dann auf eine andere Person schießt -  also 1 gegen 1 solange bis man den anderen getroffen hat oder er aufgibt. Ich glaub ich hab gewonnen, da ich ihn am Kopf getroffen habe. :DDD Achja, wir haben Masken getragen, sodass wir nicht am Kopf verletzt werden konnten. Meine dritte und letzte Runde war gegen Skyler. Eigentlich hab ich gewonnen, da ich ihn nach etwa 3 min direkt in der Mitte der Stirn (auf seiner Maske) getroffen habe. :D Aber er wollte noch mal spielen, so dass wir weiter gemacht haben - schlechte Entscheidung. :D Scott hat mir nämlich beim ersten Spiel erzählt das ich nicht außenherum rennen darf - hinter dem Haus, da war sonst unfairerweise direkt neben unserem Gegner rauskommen und ihn ganz einfach abschießen können. :D Was ich euch sagen kann, nach 10 min wird dein Arm schwer vom Halten des "Gewehrs" und ich war super heiß als wär ich 1000m gelaufen, obwohl du meistens nur an einer Stelle stehst und schießt. Naja, jedenfalls hab ich gedacht Skyler darf nicht zu meiner Seite rüberkommen und als ich ihn dann irgendwann nicht mehr gesehen habe, habe ich einfach nicht erwartet das es nur 2 m entfernt von mir steht und er hat einfach 4 mal auf mich geschossen und alle 4 waren Volltreffer. :D Ich hab jetzt 2 super mega blaue Flecke an meinem linken Oberschenkel. It hurts sooo bad! Und sie sind einfach nur ringförming, lila, weiß, blutrot und in der Mitte normal :DDD Ich glaube Paintball würde so viel Spaß machen, wenn es nicht mit Schmerz verbunden ist. Die anderen ca. 5 Treffer von allen Spielen tun nicht so sehr weh. Ich bin einfach kein Amerikanern mit ner dicken Speckschicht. Noch nicht, wie Tayler immer so liebevoll sagt. :D Jetzt grade schauen wir "breaking Amish" und ich bin am überlegen ob ich morgen zur Schule gehe und laufen kann oder nicht. :DD wir werden sehen. 

Achja, das letzte Spiel, was sie gespielt haben war, dass sich alle in eine Reihe stellen und einer auf alle schießt, jeder kann jederzeit aufgeben wegen des Schmerz und der übrig bleibt bekommt das Geld, das man vorher zusammen gelegt hat. Ich fands dezent dämlich. Hat mich irgendwie an die Nazizeit erinnert mit den Juden. 

Jetzt noch ein paar Bilder vom Wochenende:




Yeah, ich bin ein Riese mit meinen Highheels

unsere Gruppe - conner & Tayler, die beiden,
deren Namen ich nicht mehr weiß, Corey & Bridget, Cheryl  & Skyler und Ich

Maia und Kaarle

Paintball 

Ich & Skyler nach unserem Spiel

Vom Seniorpicture-Shooting 1

Vom Seniorpicture-Shooting 1

& yes, i love my big´brother! :)

die allerbesten Grüße aus Ohio, morgen kommt Grandma zu uns bis Donnerstag, da Skyler am Dienstag eine OP wegen seiner Nase hat (er hat sie sich schon 12 mal gebrochen und sie muss nun mal gerichtet werden). 

ps: Mama, Papa & wer sonst noch besorgt ist wegen meiner blauen Flecke: es war super lustig und Skyler hat sich gefühlte 100 mal entschuldigt und ich finds nicht so schlimm, sondern eher witzig. Also bitte kein Drama deswegen. :DDD 

Donnerstag, 11. Oktober 2012

Amokläufer-Übung & Senior Night!

Wie ich ja gestern schon angedeutet habe, folgt heute ein neuer Post, weil ich mir irgendwie denken konnte das es ein amazing Abend wird, aber das es sooo extrem wunderbar wird hätte ich mir nicht erträumen können. Aber starten wir erstmal am morgen, bzw. in der Nacht. :D ich habe unglaublich schlecht geschlafen, da ich dachte das ich eigenlich super ohne den mega lauten Ventilator schlafen kann, wenn Tayler nicht da ist. Nein, falsch gedacht, ich hab mich mittlerweile so sehr daran gewöhnt, dass ich die Nacht bestimmt 5-mal wach geworden bin, weil es zu still war. :D Und dann hatten wir nach dem Chapel heute eine Amokläufer-Übung. Es war beängstigend. Gegen um 1 folgte die Durchsage, das sich unbefugte bewaffnete Personen im Gebäude befinden und dass jede Tür verriegelt werden soll. Ich hatte zu dem Zeitpunkt Pre-Calc bei Mrs. Tobin, und sie hängte einen Sichtschutz vor das Fenster in der Tür und verriegelte diese. Und in der Zeit setzten sich alle anderen Schüler mucksmäuschenstill an die Wand, wo sich die Tür befindet, damit wir nicht in die Schusslinie geraten können. Mich nahm das ganze sehr mit, da die meisten aus meiner Klasse das nicht ernst genommen haben, und stattdessen däumchendrehen gespielt haben. Naja, ich hab mich an Erfurt erinnert und das hab ich nach der etwa 10-minütigen Übung auch geäußert, mit zitternder Stimme und Tränen in den Augen, weil das ja alles irgendwie jederzeit passieren kann und ich eigentlich gar nicht darüber nachdenke normalerweise, aber in diesem Moment war einfach alles auf einmal. Und ich wollte den anderen einfach sagen das man sowas nicht lustig oder langweilig finden sollte. Ich glaube kaum das die Schüler in Erfurt damals wussten, was sie tun sollten. Man sollte das einfach ernst nehmen, das Thema. Und ich fand die Übung sehr hilfreich, da ich nie darüber nach gedacht habe, das es Leben retten kann, wenn man so tut als sie niemand im Raum in dem man still ist. Ob das nun wirklich hilft weiß ich nicht, aber allein der Gedanke in dem Moment zählt ja. - Nach der Schule haben die Volleyballerinnen bei Chipotle (Mexikaner) bestellt und es war unglaublich lecker, auch wenn auf meiner Burrito "Teri" stand statt Feli :D I don't know why. Und dann haben wir wieder einmal 2 Stunden auf das Spiel gewartet und ich hab all meine Hausaufgaben für morgen beendet. Yihaa. Es war ein riesen Berg! -.- Achja, auf meine Billy Sunday Hausaufgabe in Geschichte hab ich 100% bekommen und der Chemie Test heute, für den ich absolut nicht gelernt habe, weil ichs immer weiter hinausgeschoben habe und dann wegen der Übung vergessen habe, war nicht sooo schwer. Mal sehen was es wird. Und jaa, dann startete die LEGENDÄRE Seniornight. Zuerst war das Spiel der J/V's, wo ich auch spiele, und diesmal fast eine ganze Periode gespielt habe. Und leider war heute das letzte Spiel der Season, und leider hab ich heute erst den Dreh raus, wie man hier in Amerika Volleyball spielt, was irgendwie komplett different ist als in Deutschland. Und ja, wir haben wieder verloren, aber wir haben diesmal gut gekämpft und das Ergebnis war mehr oder weniger zufrieden stellend. ;D Mom und Joe waren auch da zum Zuschauen und Austin hatte mein Kamera sodass ich etwa 400 Bilder vom Spiel habe :D Nach dem JV-game sind Katie, Lenore, Brenna und ich (die 4 Seniors vom Volleyballteam) mit ihren Eltern aus der Halle raus, sodass wir alle nacheinander einzeln eintreten konnte, in Front von allen Zuschauern und einer aus der 11. hat unsere Texte vorgelesen, die wir vorher geschrieben haben. Sozusagen dankes-texte. Meiner war: "I want to thank everybody who made it possible for me to come here to the usa as an exchange student. And I want to thank especially my hostparents that they host me for this year and they are for me like a second parents just on the other side of the world. Also I want to thank my classmated and all teachers and coaches at DCS that I have a great time here and that they help me if I need helo. At the end I just want to say I love you all. " Und alle haben über meinen Satz mit der Familie auf der anderen Seite der Welt gelacht :DDD Und dann haben die Mädels vom Volleyballteam jedem von uns eine Decke mit Volleyballlogo überreicht, eine Rose und eine lilane Kiste und wir haben alle Umarmungen und Glückwünsche bekommen für die Zukunft von jedem aus dem Team, den Coaches und allen Helfern. Die Decke ist, wie ich später rausgefunden habe eine Kissen-Decke, die man jederzeit zusammen stopft und ein Kissen hat und auseinanderfalten kann zu einer Decke. Extreem cool, ich weiß! :D In der Box sind jede Menge Süßigkeiten, Spielzeug und Briefe, die ich aber noch nicht angefangen hab mit lesen, weil es einfach mal über 20 sind und ich mit Sicherheit anfangen muss mit weinen, weil sie alle so süß sind. Und auf meiner Box steht meine Nummer (22) und folgender Text, der besser nicht zu mir passen könnte: "Winners are not those who never lose, but those who never quit" - das hat wohl ein Engel geflüstert. Okay, going on with the program: Nach der Ceremony war das Varsity-game, was sie glücklicherweise gewonnen haben, wenn auch sehr knapp 3:0. Und ich hab mich mit Austin, Brook (der einfach mal wie Birne aussieht, und den selben Charakter hat und genauso spricht- was mich sehr oft sehr verwirrt) und David (der Austauschschüler aus China) unterhalten und es war super lustig. Und ich hab Amelia (14) und Lauren (12) (2 Helfer vom Volleyballteam) so in mein Herz geschlossen, sie sind einfach so süß. Vorallem Lauren. :D ich muss sie jetzt jeden Tag umarmen, weil sie mich jetzt schon so vermisst, wenn ich zurück nach Deutschland gehe. :D Und Amelia ist super lustig und arbeitet im Kiosk der Schule wenn Spiele sind. Und danach war wahrscheinlich die eigentliche Ceremony. ESSEN! :D Es gab wieder massig Cupcakes und die schönste Torte die ich je gesehen habe, mit einem Eagle Nest (weil Eagles unser Schulmaskottchen sind) und 4 kleinen Volleyballhälften aus weißer Schokolade mit unserem Namen. Und es gab Oreo Eis und Punch (den wir auch zu Elaynas Geburtstag hatten) und und und. :D Das ist einfach Amerika und ich fand es war der beste Abend den ich je hatte weil ich so viel Spaß hatte und es so unglaublich schön ist, diesen ganzen amerikanischen Spirit mit zu erleben und ich danke meiner Schule das ich ein Senior sein darf, und somit diese ganzen extrem coolen Events am eigenen Leib erfahren kann. Es ist einfach nur verdammt cool und auch wenn meine Hüfte drunter leidet geht es mir hier umso besser und ich liebe es einfach nur hier.

Allerliebste Grüße aus Ohio.
Der nächste Post folgt Sonntag nach dem ganzen Homecoming Chaos :D
und Bilder werde ich noch hier hinzufügen, aber jetzt will ich einfach nur schlafen gehen. :D

Mittwoch, 10. Oktober 2012

8 punds more, famous person & first game away

Jaa, wie die Überschrift schon sagt, hab ich 8 pounds more (4kg) seit ich hier bin. Und nein, darüber bin ich überhaupt nicht erfreut, weil ich grade mal 5 Wochen hier bin. :D Okay, nein, das essen ist einfach mal viiiiieeeel zu guut hier. Und viiieeeel zu viel. :D Das heute wird ein etwas kürzerer Post, auch wenn der Titel mehr verspricht. Ich muss euch enttäuschen. :p
Montag wurde ich erstmal von allen Leuten überfallen wegen meiner neuen Haarfarbe. Und einigen waren sich nicht sicher ob ich schon immer braun war oder ob ich meine Haare gefärbt habe. :D Michael aus meiner Klasse "Hey, warte Feli, hattest du schon immer braune Haare? Ich bin mir grade nicht so sicher" :D Und die Mädels sind morgens erstmal ausgeflippt und meinten es sieht so super aus. Und jaa, das tut es tatsächlich, mittlerweile siehts etwas rötlich aus, aber ich liebee es! :D Montags nach dem Volleyballtraining hat Tayler mich abgeholt und mom hat ihre supermega leckeren Tacos gemacht, wovon ich auch erstmal 5 Stück gegessen habe (jaja, ich weiß, ich sollte mich nicht über meine pounds beklagen). Und dann sind wir mir Cheryl los zum PowerPuff-Football at Hayes. Was bedeutet, die Mädels spielten und die Jungs waren mehr oder weniger cheerleader. Wir kamen zu spät, sodass wir nur noch die letzten Minuten gesehen haben und dann gleich weiter gefahren sind zum Fairfield (Gelände wo die Fair stattgefunden hat - in älteren Post hab ich darüber berichtet), wo das Bonfire (Lagerfeuer) war. Warum das ganze Theater? Weil Homecoming woche ist. :D Nach der Rede, startete erstmal das Carcrashing - was heißt: für 1$ konnte man 2mal mit dem Hammer auf ein altes Schrottauto einschlagen, was ich natürlich nicht gemacht habe, da ich keine dollar ausgeben wollte nur um mich vor der gesamten Hayes Highschool zu blamieren. (Ich weiß Papa, du hast mir öfters gezeigt wie man Holz hackt. aber glaub mir, ich weiß es nicht mehr :D - i'm sorry!) Als sie das Feuer angezündet haben, haben die Footballplayer Strohpuppen hineingeworfen - ein Symbol für die Gegner kommenden Samstag. nach dem Motto "Wir machen euch fertig" :D Achja, es gab gratis essen, und cih hab Hotdog ohne Hotdog gegessen. :D (Ich weiß, ihc hatte die Tacos vorher schon :p - das ist genau das was ich meine. es gibt einfach viel zu viel zu essen hier). Gegen 8 sind wir dann Heim weil es einfach mal viiiieeel zu kalt war.
Dienstag hab ich den engl-vocabel test mit geschrieben und hatte wahrhaftig 15/19 punkten und mrs. caroll war sehr stolz auf mich, weil die meisten anderen schüler aus meiner klasse auch in etwa so wahren. Und hey, es ist verdammt schwer nen vocabel test zu schreiben in englisch, weil irgendwo muss es ja auch nen schwierigkeitsgrad für meine klassenkameraden haben, was bedeutet das es doppelt so schwer für mich ist. weil ich teilweise nicht mal die frage verstehe, geschweige denn synonyme oder antonyme für jedes word weiß. :o also ist das ergebnis seeehr zufriedenstellend für mich. Und ich hab Chemie geschrieben, was ich heute zurück bekommen habe mir 80%, trotz das cih nicht gelernt habe. Dienstag hatte ich auch wieder ein Volleyball-spiel, diesmal aber auswärts, sodass wir alle zusammen Lunch in der Schule gegessen haben und dann eine Stunde dahin gefahren sind. Unser Gegner war die Fairfiel Christian School. Und irgendwie fühl ich mich wie ein Teufel oder Dämon, da ich vor unserem Spiel gedacht habe "mh, hoffentlich verletzt sich jmd und kann nicht weiter spielen, sodass ich nicht umsonst mit gefahren bin und etwas länger spielen kann" und tada- mir tuts ehrlich leid für sie, aber ich konnte länger spielen. :DDDD und jaa, wir haben mal wieder verlorenen. Und alle die mich gut kennen wie sehr ich verlieren liebe. NICHT! :D Auf der Heimfahrt hatten wir eine sehr witzige Unterhaltung über Deutschland, wobei ich zum einen gefragt wurde ob wir deutsch oder englisch sprechen und zum anderen warum meine musik-titel auf meinem Phone in Englisch sind, weil wir doch nur deutsche musik hören, da das ja alles übersetzt wird. eeeehm, nein, ich höre auch englische Musik. :D Wann ich zu Hause war nach dem Spiel? 10:30pm. That sucks!
Heute Morgen sind Skyler und Tayler und Cheryl zum Camp Wilson gefahren und kommen erst am Freitag wieder, was heißt das ich mehr oder weniger alleine zu Hause bin. Das wiederum bedeutet das ich in kompletter Stille, ohne Ventilator schlafen kann! Yihaaa. :D
In Chemie hab ich heute auf meine Hausaufgabe 99% bekommen, not bad, not bad, i know. :D

Falls irgendjemand aus Deutschland das hier liest, der sich gewundert hat wieso ich nun 2 Accounts auf facebook habe: Ich möchte nur noch die englischen Posts lesen und vielleicht ein oder zweimal pro Woche in den Deutschen reinschauen um Nachrichten zu beantworten und Bilder zu posten. ;)

Oh, und warum famous person im title?
Sehe und staune:

Wer mich bisher in Delaware noch nicht kannte, tut es jetzt, da mein hübsches Seitenprofil das Titelblatt schmückt. :D Also in meiner Schule kennt mich jetzt jeder. :D

Und nun muss ich für Chemie morgen lernen, meinen riesen Berg an Pre-Calc Hausaufgaben anfangen....
Okay, ich glaub ich geh erstmal runter mit mom "Sorry" spielen. :D

Morgen hab ich mein letztes Volleyball-Game weil die Season dann vorbei ist, und ich werde dann anfangen mit Basketball spielen. ;)
Morgen ist ebenfalls Senior-Night, also wird morgen sicher ein Post folgen, wenn ich nciht allzu spät zu Hause bin.

Bis dann meine Lieben.
Kisses from Ohio.

Sonntag, 7. Oktober 2012

Servathon, Homecomingdresses & Versteck'spielen

Das Spiel am Dienstag haben wir verloren und ich hab noch nichtmal eine Minute gespielt, weswegen ich bisschen angepisst war, weil unser Coach nach dem Spiel ne Rede gehalten hat, das wir uns alle nicht anstrengen und ich mich dabei einfach mit angesprochen gefühlt habe, trotz das ich nichts dafür konnte. Und ich glaube das ist der Grund warum ich Teamsports in dem Sinne einfach nicht mag. :D Weil so heavy war das Spiel nicht, das man das nicht hätte gewinnen können. Und das Varsity-Spiel (also die bessere Mannschaft meiner Schule - Ich spiele J/V = zweite Mannschaft), haben sie auch verloren. Am Mittwoch haben wir in Geschichte mit dem ersten Weltkrieg angefangen und es macht einfach nur Spaß, da ich in der ersten Reihe sitze und alles mögliche kommentiere und weitere Details hinzufüge, halt aus der Deutschen Sicht. Am Donnerstag hab ich ein Tshirt für den Kids-Legacy-Servathon am Freitag geschenkt bekommen. Es ist grau mit grüner Schrift, ich denke ich werd noch ein Foto davon machen, nur momentan ists in der Wäsche. In der Schule passiert nicht allzu viel aufregendes über das ich berichten könnte. Es sind eben mittlerweile normale Schultage, in Englisch, womit ich aber überhaupt kein Problem habe. Nur manchmal wenn es um irgendwelche Events geht, verpass ich die Hälfte beim Zuhören und muss meine Mitschüler dann Fragen was so ansteht. Nach der 8. Stunde am Donnerstag hab ich mit den Varsity-Mädels vom Volleyball zusammen Lunch gegessen (ist eine Tradition, das man vor dem Spiel alle zusammen ist, wobei immer ein Elternteil dafür verantwortlich ist), und dann 3 Std im Gang gesessen und gewartet bis das Spiel losgeht. Okay, ich hätte eig Training gehabt, was ich aber verpennt habe und somit hab ich Hausaufgaben für Chemie (9 A4 Seiten) gemacht und mit Katie und Katie erzählt. Achja, und Donnerstag war PJ-Day (Pyjama-Day), allerdings mussten wir unsere Schuluniform tragen und durften nur ein Stofftier mitbringen. Ich hab meins am morgen vergessen. -.- Aber zum Spiel waren dann ziemlich viele in Pyjamas. Und die volleyball-ladies haben das Spiel gewonnen, was der 300. Sieg für Coach Boggs war und das bedeutete, dass wir nach dem Spiel eine kleine Party hatten mit 150 gebackenen (also nicht im Supermarkt gekaufte) Muffins. Und Kyle, also ihr Sohn (er hat downsyndrom, ist aber super nett), hat eine kleine unvorbereitete Rede gehalten, dass es für sie eine Art Geburtstag ist und hat angefangen mit weinen, weil er das so rührend fand und es war einfach nur super süß in dem Moment. Und dann haben wir auf seinen Wunsch hin alle zusammen happy-birthday gesungen. :D Am Freitag kam ich zu spät zur ersten Stunden, also nicht wirklich, weil der Unterricht fängt 8:40 an und ich war 8:36 da, aber irgendwie muss man 10 min eher da sein. Naja, jedenfalls musste ich ins Sekreteriat und mir nen pinken Zettel abholen als Entschuldigung. :D Und warum? Weil ich mit mom vor der Schule bei Tim Hortens war um apple-bagel und ice-cappuccino zu kaufen. Also im Drive-Through (wie bei Mcdonalds DriveIn, nur das es das hier bei so ziemlich jedem Laden gibt, es gibt sogar Supermärkte wo man mit dem Auto durch fährt). Und dann hab ich auch noch nen Text geschrieben in Bible für den ich absolut nichts gelernt habe, weil ich dachte cih muss den nicht mitschreiben oder ich darf mein Buch verwenden.. Ehm nein, falsch gedacht. :D das werden dann wohl meine ersten 0 Points in my life. :D Und cih hatte nur 3 Std Schule am Freitag, da Servathon war. Wir haben uns also nach dem Lunch umgezogen (Jeans und Tshirt - raus aus der Uniform) und so ziemlich alle Seniors sind zum PoliceDepartment in Delaware gefahren mit unseren Lehrern. Dort haben wir ca. 30 Police Cars gewaschen und poliert. Ich war der Einseifpart und es war einfach nur mega lustig weil am Ende alle klitsch-nass waren, da wir uns gegenseitig mit den Schwämmen und dem Wasserschlauch nass gemacht haben. Nach dem waschen haben wir uns die Station angeschaut und die Zellen und haben Fotos gemacht wie ein Krimineller. Ausdruckslos und mit Nummer vor der Brust. :D Als Belohnung für die ganze Arbeit sind wir anschließend zu Mcns Smoothie und Eisschokolade trinken. Nach der Schule musste ich mich beeilen, da wir zu Grandma gefahren sind. Tayler ist gefahren und Skyler und ich haben rumgealbert. Und dann sind Tay und ich gleich weiter zur ShoppingMall und Grandpa und Sky sind zu Tim's Footballspiel. Ich hab endlich mein Homecomingdress gefunden. Und ich hab ein Sweatshirt, 2 Tshirts, eine Kette, ein Armband (für Homecoing) gekauft. Und dann waren wir Essen gewesen auf dem Heimweg. At Grandma's Hause haben wir erzählt und langsam sind alle schlafen gegangen bis auf Skyler und Ich. :D Also haben wir bis um 4 Fernsehn geschaut, diskutiert über amerikanische und deutsche Presidenten und ne Kissenschlacht gemacht. :D Und ich war dann extrem angepisst als Grandpa mich um 8 geweckt hat um mich zu fragen ob ich Hunger habe. :D NEEEIN! ich möchte bitte weiter schlafen. :D Nunja, wir sind dann zu einer andere Shoppingmall gefahren wo ich meine Schuhe und Ohrringe für Homecoming gekauft habe. Auf der Rücktour haben wir 2 Stops gemacht, die einfach nur beide AMAZING waren. Der erste war bei einem Mann, der ausgesetzte, nicht mehr gewollte Haustiere aufnimmt. Und nein, ich rede nicht von süßen Hundis oder Katzen. Ja, es gibt tatsächlich dumme, verrückte amerikaner, die denken, so ein Löwe oder Tiger im Wohnzimmer ist was tolles. Wobei viele nicht bedacht haben, das das Wildkatzen sind, die viel Fleisch fressen und größer werden. Und zurück nach Afrika schicken kann man sie nicht, da sie 1. illegal hier sind und 2. sie gar nicht wild sind und dort einfach nur verhungern würden, da sie als Babys in die USA gekommen sind. Der Mann jedenfalls hat jede Menge Käfige rund um sein Haus herum, wo er zur Zeit 2 Bären, 1 Panther, 7 Tigern, 4 Löwen, einem 'Liger (Mischung aus Tiger und Löwe) und 2 Wölfen ein zu Hause gibt und sich um sie kümmert. Zum einen ist es unglaublich schön den Tieren so extrem nah zu sein. Das einzige was mich und Leo (der größte Löwe) trennte waren 1 meter und 2 Zäune. Das Gefühl ihm direkt in die Augen sehen zu können: ATEMBERAUBEND. Diese Majestet, der König der Tiere, mit Tatzen so groß wie mein Kopf und einer eleganten Mähne. Nicht mal Fotos können dieses Moment festhalten. Und auf der anderen Seite ist es einfach nur so mega traurig diese königlichen Tiere dort zu sehen, obwohl sie ein freies Leben in Afrika haben könnten, bloß weil sich ein paar sehr schlaue denken, dass es cool ist sich nen Löwen als Haustier zu halten. Und die Tiere sind so zahm, das der Mann sogar im Käfig war und sauber gemacht hat, als Leo angefangen hat ein Pferdeherz zu essen. (buark-.-). Aber er hat angefangen mit fauchen, was mich dann wieder daran erinnert hat, das es keine süßen Mitzekätzchen sind. 
Der zweite Stopp war in einem kleines Restaurant, dessen Wände innen voll mit Postkarten, Schallplatten, Fotos und sonstigem Schnickschnack waren. Und dazwischen konnte jedermann einen Spruch hinterlassen, oder einfach nur seinen Namen (was ich natürlich gemacht habe! :D) Es sieht aus wie man sich eben ein typisches amerikanisches Restaurant vorstellt und die Idee mit den Wänden fand ich absolut super! :D Und meine Zwiebelringe dort waren auch nicht schlecht. Abends war dann meiner Uroma's 80th Geburtstagsparty, das aber eine Überraschungsparty war. Es ist so witzig das hier meine Uroma 80 ist und meine deutsche Oma (!) wird nächsten Februar ebenfalls 80 :D Die Party an sich war einfach nur ein Familien-Freunde treffen, sodass ich mich den ganzen Abend mit Skyler, Tayler, Johanna & Tim (Austauschschüler aus Hamburg, die bei Grandma und Aunt Kelly wohnen) beschäftig haben und wir so ein dämliches Spiel gespielt haben, wo man mit einer halbvollen Plasteflasche eine Backflip machen muss, sodass sie dann wieder ganz normal auf dem Tisch steht.. Und jaa, wir haben das den ganzen Abend gespielt. :D
Und at Grandma's Haus sind wir alle zusammen raus und haben Verstecken im Dunkeln gespielt. Es war mega lustig, ich hab die ganze Zeit gewonnen und wir mussten dann aufhören als Sky und Hanna ausgerutsch und mega hingeklatscht sind. :D Ihnen geht es bestens, wir haben dann aber entschieden das es besser ist aufzuhören. :D Oh, und ich hab vergessen zu erwähnen, das Sky allergisch auf Tim's Parfüm war (er ist allergisch gegen Pferde, was bedeutet das in Tim's Parfüm Horse Pee enthalten ist) und er hat ausgesehen wie ich wenn ich ne Katze streichel. :D Ich bin hier also nicht die einzige! :D Heute Früh hat Sky mich geweckt, damit wir zur "Ideal Bakery" fahren können, wo es die besten Donuts gibt. Und jaa, sie sind wirklich einsame spitze! ;) Und dann hat Grandma meine Haare gefärbt (ich hab ihr meine haare nur anvertraut, da sie mal Friseur war und somit wusste was zu tun ist) Oh, ich liebe die neue Farbe so. Warum das blond nciht mehr? Weil ich's jetzt 17 Jahre lang gesehen habe.. Neues Land, neue Haarfarbe! :D Es ist chocolate brown und hat leichte goldene Akzente, wegen meinem vorherigen blond. Und jetzt bin ich bloß zu Hause, schreibe meinen Blog, such ein paar Bilder raus und versuche mich auf der Webseite für meine English Hausaufgaben einzuloggen, was irgendwie nicht so funktioniert und was ich aber unbedingt machen muss, um die Vokabeln für den Test am Dienstag zu lernen.
Achja, ich bin auf der Titelseite der Delaware News, wie ich ein PoliceCar wasche. :D

Jetzt noch ein paar Foto's von der Woche:

300. Win for coach boggs!

150 Muffins

Alex & Elena

Washing Police Cars

Holy & Erin

Tay & Sky - meine Homecoming Schuhe

Leo 





letztes Bild auf meiner Kamera mit blonden Haaren
neue Haarfarbe - rötlicher als es in Wirklichkeit ist!
 



Mittwoch, 3. Oktober 2012

pictures and advertisment

Wie versprochen hier die Bilder von den letzten Tagen:








Und ich möchte an dieser Stelle alle mal auf unsere Webseite hinweisen, die einige Austauschschüler von YFU erstellt haben (mich eingeschlossen) und die meiner Meinung nach sehr gut, und vor allem sehr informativ ist für zukünftige Austauschschüler. Wer also Interesse hat, den gesamten Vorbereitungsablauf mal im neutralen zu Erfahren ohne meine Kommentare, oder wer Austauschschüler werden will, oder ganz einfach für alle, die neugierig sind, schaut einfach vorbei - http://yfu-dreamscometrue.jimdo.com/ es lohnt sich auf alle Fälle. - in ein paar Wochen kommt dort auch noch ein Video dazu, das ich diese Woche noch aufnehmen werde. Es wird einfach nur ein Willkommens-Video, wo alle 23 Mithelfer der Webside sich kurz vorstellen. Das werde ich dann aber hier noch bekannt geben.